programm


Freitag, 14.9.2001, 19:30 Uhr

"Gelobt sei, was zart macht!", Barbara Kuster

Während der Messe präsentiert Barbara Kuster das Programm "Gelobt sei, was zart macht!"
Die Kabarettistin Barbara Kuster präsentiert einen "Schlag aus ihrem Familienleben" und gleitet nahtlos hinüber zu einer umwerfenden Parodie des Kinoklassikers "Titanic" oder zu den Models in Erotik-Magazinen. Mit umwerfender Selbstironie wendet sie auch mal leise Töne an, besinnt sich auf ihre Comedy-Wurzeln, um dann im nächsten Moment wieder gnadenlos "zuzuschlagen", so daß kein Auge trocken bleibt. Spaß pur!
Sie zieht ihren Witz auch aus den intimsten Bereichen ihres Daseins und landet dann wieder gekonnt im gesellschaftspolitischen Pool oder bei Schokoladencroissants. Ihr Repertoire ist unerschöpflich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Freitag 14.9. 19.30 Uhr

Barbara Kuster

Vita
Barbara Kuster

  • Studium, Germanistik / Musik
  • Rock- und Jazzsängerin (SOK / Modern Soul / Prolog)
  • schrieb und spielte zahlreiche Kinderprogramme
  • nach jahrelanger freier Kabaretttätigkeit, Mitglied am "Kabarett am Obelisk Potsdam"
  • ab 1994 wieder freischaffend
  • schreibt ihre Texte grundsätzlich selbst
  • zahlreiche Auftritte im deutschsprachigen Raum
    (z.B. Hamburg, Köln, München / Lach- und Schießgesellschaft)
  • Auftritte in zahlreichen Fernsehsendungen (Mitternachtsspitzen WDR, Satirefest SFB, Satirefest SFB, Stuttgarter Kabarettfestival SDR, "Im Vertrauen" ORB)
  • zusammen mit Hilde Wackerhagen schrieb und spielte sie das Programm "Dr. Oetker ist schuld!"

© 2001


zur startseite
fon: 02405 / 41 99 23 · e-mail: regionalstelle@mail.aachen.de